Lassen Sie uns  gemeinsam
ein grünes Mikołów schaffen

Die EWR-Fonds sind der Beitrag Islands, Liechtensteins und Norwegens zur Schaffung eines Ein grünes,
wettbewerbsfähiges und integratives Europa. Es gibt zwei allgemeine Ziele: die wirtschaftlichen
und sozialen Ungleichheiten in Europa zu verringern und die bilateralen Beziehungen zu stärken zwischen
Geberländern und den 15 EU-Ländern Mittel- und Südeuropas und des Ostseeraums. und Ostseeraum.

ÜBER DAS PROJEKT
+

+40 898

die Einwohner der Stadt werden von den Projektaktivitäten profitieren

+10

Grundschulen werden durch Workshops abgedeckt

+14

neue Investitionen werden in der Stadt getätigt

AKTIONEN

Was tun wir, um einen blau– grünen Mikołów schaffen?

Ikona adaptacja

Zu den Anpassungsmaßnahmen gehören unter anderem:

  1. Entwicklung von öffentlichen Grünflächen.
  2. Integration von Grünflächen in die städtische Infrastruktur.
  3. Verbreitung von blau-grünen Lösungen für die Regenwasserbewirtschaftung.
Ikona mitygacja

Zu den Abhilfemaßnahmen
gehören:

  1. Förderung des Radfahrens als Alternative zum Auto und Erhöhung des Anteils der erneuerbaren Energien in der städtischen Wirtschaft, um die Kohlenstoffemissionen zu verringern.
  2. Erhöhung der Anzahl von Bäumen entlang der Verkehrswege und im Stadtzentrum, die Kohlendioxid aus der Luft absorbieren.
  3. Vergrößerung der biologisch aktiven Fläche in der Stadt durch Regenerierung und Schaffung eines städtischen Grünsystems.

Das Projekt ist eine umfassende
Bildungs-
und Investitionsmaßnahme

01

Blau-grüne Stadt

Workshops, Seminare, Konferenzen und Wettbewerbe, die sich an die Bürger richten

Przekierowanie do miasto

02

Blau-Grüne Schule

Workshops und Wettbewerbe für Schüler und Fortbildung für Lehrer

Przekierowanie do szkoła

03

Blau-grüne Investitionen

14 Aufgaben zur Verbesserung der Qualität und Kohärenz des blau-grünen Infrastrukturnetzes der Stadt

Przekierowanie do inwestycje
AUSWIRKUNGEN DES PROGRAMMS

Angenommene Auswirkungen des Programms:

  • Erhöhung des Potenzials für Anpassung, Wasserrückhaltung und Regenwassernutzung;
  • Verringerung des Risikos lokaler Überschwemmungen, der Wärmebelastung und des städtischen Wärmeinseleffekts;
  • Verbesserung des Komforts in öffentlichen Räumen;
  • Steigerung des Umweltbewusstseins und der sozialen Aktivität der Bewohner.
WAS BEKÄMPFEN WIR?

Welche Probleme beabsichtigen wir zu lösen?

Mangel an Straßen- und Freizeitinfrastruktur (qualitativ und quantitativ) sowie an Parkplätzen;

Strzałka w dół 1

Fehlen eines kohärenten Netzes von blau-grünen Infrastrukturen, Rückgang der biologischen Vielfalt, der städtischen Ökosystemdienstleistungen und ineffiziente Wasserbewirtschaftung;

Strzałka w dół 2

Angst vor Kosten/Beschränkungen und Unsicherheit.

NACHRICHTEN

NACHRICHTEN

Was läuft im Projekt?

Revitalisierung des Planty Parks: Anreicherung der Artenzusammensetzung der Uferpflanzen photo

Revitalisierung des Planty Parks: Anreicherung der Artenzusammensetzung der Uferpflanzen

Der große Teich im Planty Park erhielt nicht nur einen belüftenden Springbrunnen, sondern auch eine […]

MEHR
Revitalisierung des Planty Park: Wiederherstellung der Rückhaltekapazität des Kleinen Teichs photo

Revitalisierung des Planty Park: Wiederherstellung der Rückhaltekapazität des Kleinen Teichs

Der Kleine Teich ist eines der Rückhaltebecken für Regenwasser aus dem Parkgebiet. Damit er seine […]

MEHR
Entsiegelung von Gassen im Planty Park photo

Entsiegelung von Gassen im Planty Park

Der Planty Park in Mikolow ist in das Register der historischen Denkmäler eingetragen, geschützt durch: […]

MEHR
Drei Handyspiele! photo

Drei Handyspiele!

Wir laden Sie zur Teilnahme an drei mobilen Spielen ein!

MEHR
Sounds of the Valley – Fahrrad-Handyspiel photo

Sounds of the Valley – Fahrrad-Handyspiel

Die ersten 50 Wagemutigen machen sich auf den Weg, um den Geist des Waldes zu […]

MEHR
Grünes Abenteuer im Roten Garten photo

Grünes Abenteuer im Roten Garten

Die Premiere des Spiels fand am 16. Juli 2023 statt. Die 11 Teams ließen sich […]

MEHR
Besuch der Studie photo

Besuch der Studie

Vom 25. bis 27. Juni 2023 hatten wir die außergewöhnliche Gelegenheit, an einer Studienreise nach […]

MEHR
Werden Sie der Stadtplaner der Zukunft! photo

Werden Sie der Stadtplaner der Zukunft!

Die Premiere des Spiels fand am 17. Juni 2023 statt, und es nahmen 36 Spieler […]

MEHR
Wiederherstellung der Rückhaltekapazität des MOKRE-Teichs photo

Wiederherstellung der Rückhaltekapazität des MOKRE-Teichs

In Mokre, an der Zamkowa-Straße, gibt es einen Park, der im 19. Jahrhundert angelegt wurde. […]

MEHR
Revitalisierung des Planty Park: BELÜFTUNGSBRUNNEN photo

Revitalisierung des Planty Park: BELÜFTUNGSBRUNNEN

Im Planty Park gibt es zwei Retentionsbecken; am größeren der beiden wurde eine schwimmende Fontäne […]

MEHR
ARCHIV
KONTAKT
Iceland Liechtenstein Norway grants Mikołów ogród życia LIECHTENSTEIN INSTITUTE FOR STRATEGIC DEVELOPMENT Polska Śląski Ogród Botaniczny Wojewódzki Fundusz Ochrony Środowiska i Gospodarki Wodnej w Katowicach Ministerstwo Klimatu i Środowiska Mikołów dla klimatu

Projekt finansowany jest z środków MF EOG na lata 2014-2021. Dofinansowany z środków WFOŚiGW w Katowicach.